14. Neujahrsturnier 2020

Mit 75 Mannschaften starteten wir dieses Wochenende unser 14. Neujahrsturnier! Kurz nach dem Jahreswechsel hieß es für rund 1000 Spieler, Trainer, Betreuer und Helfer: rauf auf die Platte und rein in das neue Handballjahr!
Für alle Mannschaften, war es wieder eine riesige Freude gegen Gegner aus ganz Deutschland zu spielen.
Samstag ging es mit der wJD und mJD, der mJC und der wJA los! Gespielt wurde in 5 Hallen in Marzahn-Hellersdorf.
Wir haben viele packende, emotionale Spiele gesehen. Es fielen tolle Tore und wir sahen genauso starke Paraden!
Sonntag durften dann die etwas Älteren wieder ran an den Ball.
Besonders erfreut sind wir natürlich über die Titelverteidigung unserer mJA! Aber auch alle anderen Mannschaften sind hoch motiviert in das Neujahrsturnier gestartet. Natürlich gibt es immer Gewinner und Verlierer und wir nehmen aus jedem Spiel in jeder Altersklasse wichtige Erfahrungen mit!

Wir waren sehr glücklich viele bekannte Gesichter wiederzusehen und würden uns auch über eine weitere Teilnahme bei unserem OsterCup oder im kommenden Jahr beim 15. Neujahrsturnier freuen!

Wir bedanken uns vor allem bei unserem Orga-Team, welches wieder viel Zeit und Energie in dieses Turnier gesteckt hat. Natürlich gilt auch ein großes Dankeschön den Schiedsrichtern, die gute Leistungen zeigten, den Helfern in den Hallen und den Eltern am Buffet!

Nun wünschen wir allen Mannschaften eine verletzungsfreie, erfolgreiche Rückrunde! Bis zum OsterCup!

Hier gib es die endgültigen Platzierungen:

mJD – Staffel 1
1. BSV 93 Magdeburg
2. Sp.Vg. Blau-Weiß 90
3. HC Empor Rostock
4. HSV Oberhavel
5. NHV Concordia Delitzsch
6. HC Bad Liebenwerda

mJD – Staffel 2
1. BSV 93 Magdeburg II
2. USV Halle Panther
3. OSG Fredersdorf/Vogelsdorf
4. HSV Bernauer Bären
5. SG Motor Wilsdruff e.V.
6. SG AC/Eintracht Berlin II

wJD – Staffel 1
1. SV Fortuna 50 Neubrandenburg
2. HSV Magdeburg
3. HSV Falkensee 04 e.V. I
4. Stralsunder HV
5. SG AC/Eintracht Berlin I
6. HC Salzland 06 e.V.
7. HSG Mainfranken
8. JSG Ottobeuren/Memmingen

wJD – Staffel 2
1. Handballclub Rödertal e.V.
2. Malchower SV
3. OSG Fredersdorf/Vogelsdorf
4. HSV Falkensee 04 e.V. II
5. SV Lok Rangsdorf
6. HSV Wildau
7. Grünheider SV
8. SG AC/Eintracht Berlin II

mJC
1. HC Empor Rostock
2. Sportschule Cottbus
3. SG AC/Eintracht Berlin
4. TSV Trudering e.V. / München
5. KSV Ajax Neptun
6. SG Pirna/Heidenau
7. Burgstädter HC
8. BSV 93 Magdeburg

wJC
1. SV Fortuna 50 Neubrandenburg
2. HSV Frankfurt Oder
3. Berliner TSC II
4. Stralsunder HV
5. MTV 1860 Altlandsberg
6. TSV Niederndodeleben
7. SG AC/Eintracht Berlin
8. Grünheider SV

mJB
1. VfB Eilenburg e.V.
2. JSG Ottobeuren/Memmingen
3. HSG Grönegau-Melle
4. SG Kühnau-Dessau e.V. 
5. HSG Land Hadeln
6. HC Empor Rostock
7. SG AC/Eintracht Berlin II
8. HSG Bützfleht/Drochtersen

wJB
1. Berliner TSC II
2. SG TuS Neustadt / Eiche Biederitz
3. SV Lok Rangsdorf
4. Füchse Berlin Reinickendorf
5. Templiner SV Lok
6. TSG 1861 Taucha e.V.
7. SC Ihrhove 07 e.V.
8. Oranienburger HC
9. HSV Müncheberg/Buckow

mJA
1. SG AC/Eintracht Berlin
2. Sport-Club Charlottenburg e.V.
3. Oranienburger HC
4. Sp.Vg. Blau-Weiß 90
5. MTV 1860 Altlandsberg
6. BSV 92
7. SG Pirna/Heidenau
8. TSG 1861 Taucha e.V.

wJA
1. Landesauswahl Rostocker HC Jg. 2004
2. HSG Schaumburg Nord
3. SC Ihrhove 07 e.V.
4. TuS Hellersdorf
5. SG AC/Eintracht Berlin
6. SG AC/Eintracht Berlin II

Weitere Bilder folgen!

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email

Das könnte Sie auch interessieren:

Diese Website benutzt cookies. Weitere Informationen finden sie unter Datenschutz.